Projektservice - Service - OPair

planen ermitteln ausführen steuern Ein harmonisches und effizientes

 

 

 

Genehmigungsplanung

 

Mit der ausdrücklichen Genehmigung des Kunden und unter Wahrung höchster Diskretion erstellen wir auf der Grundlage des zur Verfügung gestellten Raumangebotes eine Genehmigungsplanung für die Reinraum- und Klimatechnik. Diese stellen wir in enger Abstimmung mit dem Kunden der genehmigenden Behörde oder dem Hygieneinstitut vor.

Natürlich sind wir auch gerne bei der Raumplanung behilflich, helfen dabei Medizintechnik systematisch in das Gesamtkonzept zu integrieren. Mit dem Abschluss dieser Leistung kann eine exakte, unabhängige Kostenprognose vorgenommen werden

 

Grundlagenermittlung

 

Das planerische Vorgehen bei der Integration von raumlufttechnischen Anlagen mit hohen Hygieneanforderungen  - ob im Bestand oder im Neubau – ob 1a oder 1b - ist in hohem Maße vom geplanten Eingriffspektrum bzw. der Raumnutzung abhängig. Neben diesen bekannten Größen wird die technische Durchführbarkeit eines Vorhabens von den baulichen und lokalen, behördlichen Mindestanforderungen bestimmt. Eine solche Beurteilung sollte in einem sehr frühen Stadium getroffen werden, da von dieser die Planungssicherheit maßgeblich abhängt. Meist können nach der Betrachtung des Grundrisses bereits verbindliche Aussagen zur generellen Machbarkeit getroffen werden.Diese grundlegende Leistung übernehmen wir in der Regel als Serviceleistung.

 

Ausführungsplanung

 

Auf der Grundlage des genehmigten Raum- und Klimakonzeptes bedarf es einer eindeutigen Planungsunterlage. Nur so können vergleichbare Angebote eingeholt und definierte Aufträge erteilt werden.

Die OPAIR plant mit modernster TGA-Software TACOS – Rukon.

Somit werden nicht nur exakte Massenermittlungen erzielt sondern Simulationen aller denkbaren Betriebszustände im Vorfeld möglich.
Diese Planungsleistung erbringen wir gegen ortsübliches Planungshonorar.
Bei Installation von OPAIR – Technik, wird dieser Planungsaufwand teilweise wieder gut geschrieben.

 

Projektsteuerung

 

Ein erfolgreiches Bauvorhaben zeichnet sich immer durch ein harmonisches und effizientes „Miteinander“ der am Bau beteiligten Fachleute aus.
Deshalb beginnt die Projektsteuerung bereits mit den ersten Vergabegesprächen aller beteiligten Gewerke.

Die OPAIR sorgt auf Kundenwunsch für eine rechtzeitige Schnitt- und Übergabeklärung, ohne Lücken und Überlappungen – bis zur erfolgreichen Abnahme der Einrichtung bzw. der Raumqualifizierung.

Das spart Zeit, Geld und Nerven.

OPAIR Ltd.
Zweig-NL
Handwerksweg 4
44805 Bochum

fon   02 34 - 33 89 98 20
fax   02 34 - 33 89 98 29
mail  info@op-air.com

Hohe Qualität braucht gute Partner